Wusstest du nicht, dass sich das klebrige Backblech mit nur EINEM Handgriff VON ALLEINE säubern kann?

Viele Menschen wissen nicht, wie einfach es ist ein Backblech sauber zu machen…

Ihr glaubt jetzt vielleicht, wir haben vollkommen den Verstand verloren: kann es wirklich möglich sein, dass das ewige Schrubben und Kratzen der klebrigen Backbleche ein Ende hat? Jawohl! Sogar noch einfacher, als ihr jetzt vermutlich denkt…


Mhhh, Pizza oder Pommes im Ofen! Wer findet das nicht lecker? Leider gehört das Saubermachen natürlich auch dazu. Wer Backbleche nicht regelmäßig reinigt, der bekommt sie irgendwann gar nicht mehr sauber. Wir gehen davon aus, dass jeder von euch schon einmal ein dreckiges, klebriges und verbranntes Backblech in den Händen gehalten hat. Angebranntes Fett, Reste von der Pizza,… wie soll man das nur wieder sauber bekommen? Kein schöner Anblick! Vor allem dann nicht, wenn man weiß, dass man es noch vor oder nach dem Essen sauber schrubben muss. Viel schöner wäre es doch, wenn nach dem Zubereiten der Mahlzeit sich das Backblech wie von selbst reinigt und man währenddessen schon gemütlich am Tisch sitzen kann! Ihr könnt euch nicht vorstellen das das möglich ist?

Die Fettschichten und Nahrungsmittelrückstände fangen an zu kleben und die Verkrustungen werden mit der Zeit steinhart und schwarz… schaue dir die folgenden Schritte an, wenn du diesen Verkrustungen ein Ende setzen möchtest!

  1. Streue ungefähr eine halbe Packung Salz auf das dreckige Backblech

2. Stelle das dreckige Backblech bei 50°C in den Backofen und warte so lange, bis das Salz leicht braun wird

 

3. Das überschüssige Salz vom Backblech schütten und die Reste grob herunter kratzen

4. Jetzt das Backblech noch mit ein paar wenigen Handgriffen unter warmen Wasser abspülen; fertig!

Das Ergebnis ist definitiv überzeugend!

Teile diesen Tipp mit Freunden, von denen du denkst, dass sie von dieser genialen Idee profitieren würden!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*